www.fressnapf.de

Kaninchen Geburt – Tragezeit

Die Kaninchen Geburt- was passiert in der Kaninchen Tragezeit?

Die Kaninchen Geburt ist für die meisten Menschen ein aufregendes Ereignis. Wie verhält sich mein Kaninchen vor und während der Kaninchen Geburt? Was ist meine Aufgabe bei der Kaninchen Geburt?
Das Verhalten der werdenden Mutter verändert sich grundlegend und es gibt einiges zu beachten.
Für Dich ist es besonders wichtig, Deine Häsin mit genug Wasser und Nährstoffen zu versorgen, damit keine Probleme während der Geburt oder der Tragezeit entstehen.

Die Kaninchen Geburt steht kurz bevor

Kurz vor der Kaninchen Geburt sollte der Käfig noch einmal gründlich gesäubert werden und besonders viel Nistmaterial zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Nistmaterial baut die Mutter in einer Ecke oder einem Häuschen im Käfig ein rundes Nest, in dem ihre Jungen nach der Kaninchen Geburt warm liegen.

Es ist wichtig, dass in der Zwergkaninchen Tragezeit besonders viel Wasser zur Verfügung steht, da die Häsin durch die Milchentwicklung, die Anstrengung und die bevorstehende Zwergkaninchen Geburt einen erhöhten Bedarf hat.
Man kann in dieser Zeit schon die Jungen ertasten und gegebenenfalls sogar zählen.

Die Zwergkaninchen Geburt beginnt

Die Kaninchen Tragezeit ist nun zuende und die Babys werden geboren. Allerdings benötigt
die Häsin während der sehr schnell verlaufenden Zwergkaninchen Geburt keine Hilfe, da sie die Jungen selbstständig säubert, den Kreislauf anregt und die Nachgeburt auffrisst.
Nur wenn Probleme auftreten, sollte man eingreifen, und mit dem Kaninchen sofort zum Tierarzt fahren.

Den Beginn der Zwergkaninchen Geburt erkennt man daran, dass die Häsin meist frühmorgens hektisch im Stall umher läuft.
Geschieht die Kaninchen Geburt außerhalb des Nestes und die Mutter bringt sie nicht selbst hinein, sollte man dies für sie tun, da die Jungen sonst unterkühlen können.

Ist ein Junge krank oder durch die Zwergkaninchen Geburt leicht verletzt, kann dies dazu führen, dass die Häsin ihr Junges auffrisst.
Kannibalismus kann außerdem auftreten, wenn die Mutter in der Zwergkaninchen Tragezeit zu wenig Nährstoffe erhalten hat.

Was passiert in der Zwergkaninchen Tragezeit?

Während der Zwergkaninchen Tragezeit, welche ca. 28-33 Tage beträgt, baut die Mutter ein Nest, in welchem sie bei der Zwergkaninchen Geburt ihre Jungen ablegen wird. Sind dies zu viele, kann es passieren, dass die Mutter zu wenig Milch hat, sodass die Babys ebenfalls anderen Müttern untergeschoben werden können. Dabei besteht immer die Gefahr, dass die Jungen von der fremden Mutter getötet werden können.

Eine Zwergkaninchen Tragezeit erkennt man bereits daran, dass es das Streu umher trägt, an der Nervosität und Aggressivität. In dieser Zeit sollte die Häsin nicht allzu oft gestört oder hochgenommen werden, da sie sich oder ihre Jungen dadurch verletzen könnte.

www.zooplus.de - Mein Haustiershop